Luisenviertel am Samstag

image

image

image

image

image

Advertisements

Mittags, halb eins in Düsseldorf

Heute ging es mit den Kollegen mal wieder ins Sevens auf der Kö. Für mich hieß das Nudelsuppe bei Noosou schnabulieren, denn alles andere da unten ist nur schwerlich Weight-Watchers geeignet. Für 8 Punkte also der Klassiker unter den Nudelsuppen: Udon.
image
Zum Nachtisch eine extra Portion Obst. Heute eine Mischung aus süß-saftigen Annanasstückchen und leicht säuerlichen Erdbeerhälften. Somit bin ich für 8 Punkte satt.
image
Insgesamt komme ich mit meinem Latte Macchiato dann auf 10 Punkte bisher. Zu Hause warten heut Abend dicke Bohnen mit Kartoffeln auf mich, die meine Mama schon gestern Abend gekocht hat. Danach geht´s auf ins Luisenviertel, einen kleinen Mädelsabend machen. Ich freu mich drauf 🙂

Mädelstag

Heute haben meine Mama, das Petz und ich einen kleinen Mädelstag in Wuppertal gemacht. Erst waren wir in Barmen unterwegs, dann in Elberfeld im Luisenviertel/ Friedrich-Ebert-Straße (ja, wer denkt, dass die zusammen gehören, der irrt, denn das Luisenviertel möchte da für sich sein). Zum Mittagessen sind wir im Dehli-Roma eingekehrt, wo es richtig leckeres Chicken Saag gab. Reis wurde weggelassen, dafür gabs mehr Salat. Super lecker!

image

Am Laurentiusplatz in Wuppertal gibt es jetzt einen Bücherschrank, in dem man Bücher tauschen kann! Eine richtig gute Idee wie ich finde! Ich hab gleich mal eins für meinen Männe mitgenommen und werde die Tage mal ein paar aussortierte dort vorbei bringen.
image

Zwei schöne Errungenschaften habe ich in Elberfeld gemacht: Einmal eine kleine Muminspyramide, die sich mit einem Teelicht dreht

Und ein schöner Kettenanhänger aus Porzellan, mit Hase und Igel im Scherenschnitt. Ein erfolgreicher Tag!

image

Totally in love

Gestern auf dem Weg vom Café nach Hause, kam ich bei Frau Wunder im Luisenviertel vorbei. Es traf mich wie ein Blitz als ich sie sah und es war Liebe auf den ersten Blick:

image

Als ich heute ihren Preis im Internet ermittelt hatte, brach mein kleines Herzchen ein bisschen. Aber, so denke ich, man braucht Ziele und Belohnungen. Jetzt stellt sich die Frage der Fagen: Wenn ich sie mir selbst zum Erreichen der 90 Kilo schenke, wird sie dann noch da sein? Ich könnte sie mir auch als Belohnung holen, weil ich die 10-Kilo-Marke geknackt habe. Aber das finde ich auch irgendwie doof. Ich werde Frau Wunder mal schreiben, ob es die nur einmal gibt und ob man die ggf. auch bestellen könnte. Bis dahin werde ich schmachten….