Sommerfutter

image

Warm ist ja nicht so ganz meins, auch wenn ich zugeben muss, dass es immer erträglicher wird, je weniger Speck ich an mir dran habe.
Essen ist jedoch so ne Sache. Heute wurde Frühstück mit Mittag kombiniert: Ein Wrap mit Salat und Käse. Sehr lecker. Dazu einen Apfel. Schnecke zufrieden.

Thank God kann ich gleich die heiligen Hallen der Uni verlassen und mich in Richtung Sonne aufmachen. Dort werde ich zwar auch Arbeiten müssen, aber in der Sonne lesen ist ja prinzipiell prima.

Montag, geh weg!

Auch wenn heute die Sonne strahlt wie schon ein halbes Jahr nicht mehr, so bin ich mit dem bisherigen Verlauf des Tages unzufrieden. Erst einmal bin ich unglaublich schwer gestartet. Ich wollte gar nicht aufstehen, so müde war ich heut morgen. Wenn man aufwacht und alles dreht sich erst einmal um einen selbst und man weiß gar nicht, wo oben und unten ist. Ich glaube das passiert, wenn man einfach aus der falschen Schlafphase gerissen wird.
Dann fühlte ich mich vom Mann gehetzt, der schon gestiefelt und gespornt in der Tür stand. Quasi. Ich habe mein Handy vergessen und meine Schlüsselkarte für die Firma.
Der Kaffee am Bahnhof war gut. Ich entschied aus dem Bauch heraus, dazu Quarkbällchen zu essen. Die hatte ich lange nicht und ich meinte mich zu erinnern, dass die gar nicht soooo schlimm waren. Später dann nachgesehen und doch, es ist schlimm. Mit 4 Quarkbällchen habe ich quasi meinen Tagesbedarf gedeckt.

In der Mittagspause „kurz“ in einen Laden was besorgen. hat gut geklappt, auf der Rückfahrt fuhren keine Straßenbahnen mehr. Es artete in Stress aus. Für Mittag blieb keine Zeit mehr. Ich habe Hunger.

Das Wochenende das hinter mir liegt war faul und verfressen, genau wie das letzte. Kein guter Start in den Frühling und kein guter Start in meine, Achtung: Geburtstagswoche…jap, diese Woche werde ich ein Jahr älter. Und das wird gefeiert. Aber bis dahin ist ja auch noch soooo lang….

Mittagsmahl

image
So weit so gut. Zum Mittag gab es eine kleine Portion Beef Curry mit Reis. Ich habe mal wieder vergessen wie unsäglich scharf das ist. Heute war es noch einen Hauch schärfer. Ich habe die Hälfte derhalben Portion gegessen. Thank god hatte ich noch meinen Joghurt dabei, der mich über den Nachmittag gerettet hat. Mit einem Löffel Gelee drin und zwei EL Haferkleie hatte er eine wunderbare Konsistenz…irgendwie und irgendwie auch nicht. War aber gut. Gleich habe ich ein Date mit meiner Mum….ich bekomme etwas…muhahaha, ich liebe Geschenke!^^

Frühlingsgefühle!

image

Bei Sonnenschein in der Fußgängerzone sitzen und bei Starbucks- Achtung, jetzt kommts- Einen Iced Caramel Macchiato lowfat in grande für sechs Punkte vernaschen! Herrlisch…aber doch noch etwas frisch, wenn man im Schatten sitzt….