Happy Salat

image

Heute setzten sich die Kollegen durch und wir gingen mal wieder zu Woyton auf einen Salat von der dortigen Salatbar. Ist vielleicht auch besser für mich, mal von diesem Dönertrip runter zu kommen. Das Problem an Woyton: Es ist nicht so einfach, punktefreundlichen Salat zusammen zu stellen, wie man eventuell denken würde. Allein das Dressing hat es in sich, auch Essig+ ÖL. Am wenigsten „böse“ ist überraschender Weise Joghurtdressing. Heute hatte ich also gemischten Salat mit Gurke, Tomate, Feta und Zwiebeln an Joghurtdressing. Dazu eine Scheibe von diesem unfassbar leckeren Brot. Ich glaub ich schwärmte schon einmal davon^^
Alles in allem bin ich für das Mittagessen mit 8 dabei. Kaffee von heut morgen ( Mimi und Sucre, normalerweise nicht mein Ding, brauchte ich aber um wach zu werden) 2 und ich bin bei 10, 20 noch fürs Abendessen. Muhahahaaaaaa^^

image
Ach ja, ich hatte einen Eindringling in meinem Salat: Eine Kichererbse. Ich kann den Dingern ja nichts abgewinnen….bääääh

Advertisements

High-Noon

image
So sah heute mein Mittagstisch aus. Da meine Kollegen sich zu Woyton aufgemacht haben, um die Salatbar zu plündern und mir dieser Laden schon zu den Ohren wieder rauskommt, habe ich mich mit meinem Joghurt auf die Firmenterasse in die Sonne geknallt.

image
Die Aussicht ist auch schöner, als in der Stadt und wenn ich bei dem Wetter schon arbeiten bin, muss ich doch so viel wie möglich von der Sonne mitnehmen. Und davon gibt´s im Moment ja reichlich. Ich glaube, die 25 Minuten waren kurz vor Sonnenbrand 😉

image

Veggie Day No. 3

image

Also heute hätte ich die Sache mit dem vegetarisch essen ja beinahe verpatzt. Und zwar völlig unbewusst, als wir bei Woyton einen Salat gegessen haben. Den stellt man sich ja frisch an der Theke zusammen. Und in einem schwachen Moment wählte ich Putenbruststreifen. Gut, dass noch andere Esser am Tisch waren, die dem Fleisch gerne Platz in ihrer Schüssel gewährten.
Zum Abendessen gab es dann super leckeren Bulgur-Gemüse-Salat mit Feta, den der Mann gezaubert hat. Sehr, sehr lecker!

image

Nachtrag Mittagessen

image

Möhren-Ingwer-Kokos-Suppe bei Woyton….steht natürlich nicht im Planer…danke dafür 😦
Mehr als fünf wirds nicht haben und sie war sehr lecker, auch wenn ich sie nicht ganz geschafft habe.
Ab heute werde ich auf Anraten eines Freundes übrigens meine Tagespunkte reduzieren. Statt 37 werden es nun 34 am Tag. Mal sehen, wie ich das hinbekomme…..alles doof außer Mutti….