Happy Salat

image

Heute setzten sich die Kollegen durch und wir gingen mal wieder zu Woyton auf einen Salat von der dortigen Salatbar. Ist vielleicht auch besser für mich, mal von diesem Dönertrip runter zu kommen. Das Problem an Woyton: Es ist nicht so einfach, punktefreundlichen Salat zusammen zu stellen, wie man eventuell denken würde. Allein das Dressing hat es in sich, auch Essig+ ÖL. Am wenigsten „böse“ ist überraschender Weise Joghurtdressing. Heute hatte ich also gemischten Salat mit Gurke, Tomate, Feta und Zwiebeln an Joghurtdressing. Dazu eine Scheibe von diesem unfassbar leckeren Brot. Ich glaub ich schwärmte schon einmal davon^^
Alles in allem bin ich für das Mittagessen mit 8 dabei. Kaffee von heut morgen ( Mimi und Sucre, normalerweise nicht mein Ding, brauchte ich aber um wach zu werden) 2 und ich bin bei 10, 20 noch fürs Abendessen. Muhahahaaaaaa^^

image
Ach ja, ich hatte einen Eindringling in meinem Salat: Eine Kichererbse. Ich kann den Dingern ja nichts abgewinnen….bääääh

Advertisements

Ein Kommentar zu “Happy Salat

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s