Langweilige Linsen

image
Da mein Frühstück mich bisher gut satt gehalten hat (yeay!), gab es heute Mittag „nur“ eine Kleinigkeit. Da ich bisher mit Linsensuppe aus roten Linsen immer gute Erfahrungen gemacht habe und mir bisher bei Premium Döner im Sevens alles ganz gut geschmeckt hat, habe ich dort eben solch eine Linsensuppe für 3 Euro bestellt. Die Schüssel ist mäßig groß und die Suppe sieht wenig spektakulär aus. Dazu gibt es zwei Stücke geröstetes Brot (böses Brot!). Das Brot wollte ich eigentlich nicht essen, habe es dann aber doch getan weil es einfach so gut roch und so knusprig war. All in all waren das 11 Punkte. Zwei mehr und ich hätte einen Döner essen können. Der hätte wenigstens nach etwas geschmeckt. Diese Linsensuppe war die langweiligste, die ich je gekostet habe. Zwar schmeckte man die Linsen raus, was ich persönlich sehr angenehm finde, aber sonst war an Gewürz nicht viel mehr dran als Pfefferminze. Njaa….ist halt Geschmackssache. Pfeffer und Salz hätten hier nicht geschadet.
Bevor es heute Abend Mamas köstliche Rinder-Gemüsesuppe gibt, wird es ein bisschen exotisch. Litschis und Kiwis. Ich frag mich nur gerade, wie ich die Kiwis ohne Teelöffel essen soll…..mhhhhhh
image

25 Fragen im neuen Jahr

[TAG] 25 Fragen im neuen Jahr

Ich wurde von der Erdbeere getagged und auch ich mache das erste Mal bei sowas mit. Mal sehen 🙂

1. Hast du ein Haustier?
Ja, habe ich. Mir hat sich eine völlig neurotische und mordlüsternde Katze aufgedrängt. Sie hat viele Namen, eine für jede Persönlichkeit: Sarah, Mucki, Kitty oder auch Murzikatz.

2. Nenn drei Dinge in deiner Nähe.
Kaffee, Unibücher, Terminkalender.

3. Wie ist das Wetter bei dir?
Eiskalter Sonnenuntergang.

4. Wann bist du heute Morgen/heute Mittag aufgewacht?
Um halb zehn.

5. Wann hast du das letzte Mal geduscht?
Gestern abend.

6.Welchen Film hast du zuletzt gesehen?
ParaNorman.

7. Was sagt deine letzte SMS?
„Hast du schon warm gegessen?“ ( Nein, habe ich nicht)

8. Wie hört sich dein Klingelton an?
The Dwarfs song aus dem Hobbit

9. Bist du jemals in ein anderes Land gefahren/geflogen?
England, Irland, Italien, Dänemark, Niederlande, Frankreich, Österreich und, tatsächlich, die DDR 😛

10. Magst du Sushi?
Ja, sehr gern sogar. Und seit eine Freundin von mir in einem der besten Sushi-Restaurants Düsseldorfs arbeitet, sogar mehr als ich je gedacht hätte 😀

11. Wo kaufst du deine Lebensmittel?
Akzenta (REWE Gruppe), Aldi und Netto, manchmal Edeka.

12. Hast du jemals was genommen um besser einzuschlafen?
Klar, Lavendeltee, Bier oder einfach guten Sex 😉

13. Wieviele Geschwister hast du?
Keine leiblichen, aber meine beste Freundin ist quasi meine Schwester.

14. Hast du einen PC oder Laptop?
Weder noch, ich habe ein Smartphone. Mein Netbook habe ich an meine Mutter abgetreten, dafür darf ich den PC meines Mannes mitnutzen.

15. Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag?
Siebenundzwanzig.

16. Trägst du Kontaktlinsen oder Brille?
Eine Brille, wenn es sich nicht vermeiden lässt. Aber pssst, das wissen die Wenigsten^^

17. Färbst du deine Haare?
Ich versuchs immer wieder mal, aber sie wollen nicht. Dauert keinen Monat und alles ist beim Alten.

18. Sag was du heute noch tun willst:
Mein Buch auslesen, Zeit mit einer Freundin verbringen und Abendessen.

19. Wann hast du das letzte Mal geweint?
Als ich erfuhr, dass ich Tante werde 🙂

20. Wie sieht deine perfekte Pizza aus?
Pilze, Salami und Knoblauch.

21. Was magst du mehr? Cheeseburger oder Hamburger?
Cheeseburger

22. Hattest du mal einen „allnighter“?
Einen was?! Ah. Also eine durchgemachte Nacht. Mh, ja, schon öfter. Zuletzt irgendwann im letzten Jahr.

23. Welche Augenfarbe hast du?
Blau wenn ich entspannt bin, je mehr ich mich ärgere, desto grünstichiger werden sie. Im linken Auge habe ich ein Gänsefüßchen.

24. Kannst du Cola von Pepsi unterscheiden?
Allerdings. Auch normal von light 🙂

25. Hast du einen Führerschein? Wenn ja, hast du schon mal einen Unfall gebaut?
Ja, habe ich. Ich habe bisher einen Unfall gehabt, auf der A 45 Richtung Frankfurt. Waren aber widere Umstände….:P

Die Regeln:
1) Erwähne den, der dich getagged hat.
2) Beantworte die Fragen.
3) Tagge 6 weitere Blogger unter 200 Leser.

Nun gut, wer könnte denn Spaß daran haben? Vielleicht:
Die Moppilina?
Torenia?
Der Songbird?
Alex?
Frau Yu?
Sicher hat auch der Wokstof Spaß daran 🙂

Indischer Spinat

image

Nach dem Chaos heute morgen und dem Geraffel den Zug noch pünktlich zu bekommen, hatte ich heute Mittag ganz schön Kohldampf als es endlich in die Pause ging. Ich entschied mich spontan wieder für…indisch. Und zwar nahm ich Palak Paneer, dass der Petzi ja schon am Montag gegessen hatte. Meine Gute, war das lecker. Aber beim nächsten Mal muss ich fragen, ob es das auch als halbe Portion gibt. Es ist einfach zu viel. Ich habe mir den Rest einpacken lassen für heute Abend, quasi eine ganze Portion wegzuschmeißen hätte ich nicht eingesehen. Beim nächsten Mal muss ich fragen, ob es auch halbe Portionen gibt.
Weil ich noch was für den süßen Zahn brauchte entschied ich mich für Eis. Schokoladeneis. In der Waffel. Moaaah. Super. Ich kann das Zeug einfach das ganze Jahr über essen.

Trotz allem bin ich irgendwie Punkte-verwirrt. Ich gab mir sieben satt für den Reis und nun 5 für die Portion Palak Paneer. Ist ja quasi nur Spinat, mit Frischkäse und etwas Öl. Wenn ich das heute Abend weiteresse, muss ich mir dann noch einmal 12 berechnen? Also noch einmal sieben satt und 5 für den Spinat? Oder nur 5 weil 7 satt hatte ich ja schon? Ich bin verwirrt….

image

Wieder indisch

image
Ich weiß nicht, ob es die winterlichen Gewürze in der indischen Küche machen, oder die Schärfe des Essens, die bei dem usselig-kalten Wetter draußen innerlich so schön warm macht, aber es gab heute Mittag wieder indisches Essen. Ich habe mich diesmal für die vegetarische Variante entschieden, weil es so schön bunt war. Mach ich nicht nochmal, schmeckte ziemlich langweilig.

Viel leckererer war das Palak Paneer was der Petzi hatte…..indischer, angebratener Frischkäse mit Spinat. Mhhhh…das war bei weitem nicht so scharf wie mein essen und schmeckte irgendwie einfach lecker. Es hat eine Weile gedauert, bis ich den Geschmack raus hatte an den es mich erinnerte: Die knusprige Haut von Brathähnchen. Ich denke mal die kochen das einfach mit Hühnerfett oder so. Also wirklich vegetarisch ist das ja dann nicht….ich wäre da skeptisch….:D

Auf jeden Fall bin ich jetzt rundum satt und werde gleich dem Postprandialen Vigilanz Suppressions Syndrom verfallen….farewell, bis später….

Scharfe Kiste

Ja, ich weiß was ihr denkt, aber nein, ich rede nicht von meinem Hintern 😀

Gestern Abend kochte ich für gern gesehenen Besuch ein veganes Curry. Da ich selber schon beim Kochen unglaublich viel Kokosnuss genascht hatte, war ich so satt, dass ich nichts mehr davon gegessen habe. Ich packte mir eine Portion für heute Mittag ein und freute mich darauf.

Die Meinung der Leute am Tisch war zweigeteilt, was die Schärfe des Essens anging. Die Herren waren sehr zufrieden, Miss K. fand es ziemlich scharf. Wenn ich mich recht entsinne, kann Miss K. eigentlich besser scharfes essen als ich, trotzdem beachtete ich dieses Warnsignal nicht weiter.

Vorhin machte ich mir also mein Essen warm und setzte mich mit einer Kollegin zu Tisch. Ich schob mir den ersten, großzügig portionierten Löffel Curry unter den Rüssel…und mir brach schlagartig der Schweiß aus. Verdammt.

Das.Ist.Wirklich.Ein.Scharfes.Curry…….

Ich habe etwa die Hälfte geschafft. Danach habe ich aufgegeben. Ich sollte mir eine andere Currypaste zulegen. Eine auf der nichts von Thai steht….

Gewohnheitstier

image

Ich bin eins. Sogar ein ziemlich arges. Wenn Dinge nicht so laufen, wie ich es gewöhnt bin, oder wenn Pläne sich spontan ändern, kann ich nervös bis ausfallend werden. Wenn sich etwas in meiner Umgebung ändert, ist es besonders schlimm. Als der Mann und ich vor drei Jahren zusammen gezogen sind, hieß es für mich, das elterliche Nest zu verlassen. Uiuiui…war das ein Akt.

Nicht ganz so drastisch, aber noch immer schwierig ist es mit meinem Mittagessen hier in Düsseldorf. Ich hab hier so meine Anlaufstellen, die ich kenne und wo ich weiß, dass mir das Essen schmeckt und ich es ohne große Rechnerei von Punkten futtern kann. Deswegen gab es heute Mittag mal wieder eine Ofenkartoffel mit Kräuterquark. Heute mal ganz mutig mit Brokkoli. Vermutlich das am häufigsten fotografierte Essen auf diesen Blog. Wenn ich euch damit langweile, nur zu, sagt es 😀

Prachtstück

image
Ich muss meine anfängliche Meinung über den Premium Döner im Sevens an der Kö tatsächlich revidieren. Der Döner im knusprigen Pidebrot, den ich heute Mittag hatte, war einfach nur köstlich. Vielleicht hat es daran gelegen, dass ich richtig Hunger hatte (bis unter die Ärmchen), aber ich vermute, es war eher die Kombination von knusprigem Brot, würzigem Fleisch und frischem Salat. Dazu, einer Empfehlung meines Kollegen Kai folgend, Cocktailsauce. Yummy!