Wochenende-Rückblick mit Schrecken

Das einzig gute am Wochenende: Es war Wochenende. Ich habe NICHTS, aber auch wirklich GARNICHTS getan, was meinem Abnehmvorhaben in irgendeiner Weise hätte zuträglich sein können. Im Gegenteil. Ich war faul, habe mich in meinem Sessel so gut wie gar nicht bewegt und das ganze Wochenende gefuttert.
Freitag gabs dicke Baguettes, Samstag war ich mit meinem Muttertier, dem Wokstof und der Hannöse fulminant chinesisch essen und gestern gab es jede Menge Spaghetti Bolognese. Und Eis. Ich könnte Momentan einfach ALLES essen. Auf einmal. Mit Sahne. Und Speck. Und bunten Streuseln drüber.
Ich will, dass Frühling wird. Dann ist abnehmen einfach leichter 😦