Unbefriedigt

image
Mittagspause, kein großer Hunger, aber Lust was mit den Kollegen zu essen. Immerhin ist so eine Mahlzeit ja in erster Linie soziale Anbindung. Wie dem auch sei. Mein Folienkartoffeldealer ( ja, ein Wort!) hat gerade frisch renoviert und deswegen leider den Ofen noch nicht wieder angeschlossen. Verflucht sei er! Das neue Design ist scheußlich! Es ist alles so…..orange….ich mag orange nicht ( ja Carina, ich weiß, du liebst es….)
Also keine Folienkartoffel für mich. Chinesisch war mir zu fettig, Sushi zu teuer, die Frau beim Libanesen ist mittags immer total überfordert und Nordsee, nee, da ess ich nicht. Also blieb nur der Inder. Der schlechteste Inder aller Zeiten. Jedenfalls sein Essen. Aber ich hab gedacht, ich gebe ihm noch eine Chance.
Ich wählte Chicken Palak, also Huhn mit Spinat. Kleine Portion, denn mein Hunger war ja mehr ein Hüngerchen.
Ich fasse es nicht, wie man so ein Gericht so fad kochen kann. Es schmeckte effektiv nach Nichts. Vielleicht ein bisschen nach altem Huhn. Altes Huhn an den Füßen. Bäh. DAS waren verschwendete Punkte…..ich muss noch nachgucken, wie viele es waren, aber aufregen kann ich mich ja jetzt schon mal…..