Rund um Wuppertal, Etappe 3&4

image

Bei allerbestem Wanderwetter ging es gestern nach wochenlanger Pause wieder hinaus in die Natur um den Wanderweg rund um Wuppertal weiter zu gehen. Etappe 3 führt 9, 4 Kilometer von Wuppertal-Sudberg Bis Wuppertal-Wahlert, durch viel Wald und vorbei an Punkten wie der historischen bergischen Museumsbahn oder dem Manuelskotten mit einem der größten Wasserräder die ich je gesehen habe. Wem das nichts sagt: Das Manuelskotten ist ein Sliepkotten, eine Schleifhütte, in der schon seit dem Spätmittelalter alle Arten von Klingen geschärft wurden. Das Klingenhandwerk aus dem Bergischen Land wurde immer hochgeschätzt und noch heute kennt jeder Solingen als Klingenstadt.
Damit auch heute noch gezeigt werden kann, wie vor der Industrialisierung (die in Wuppertal ihre deutschen Anfänge hatte) Klingen geschliffen wurden, ist das Manuelskotten heute ein Museumsbetrieb. Wer sich für sowas interessiert findet hier weitere Infos.

image

Etappe 4 hat 5, 8 Kilometer und führt von Wahlert bis zum Bahnhof Burgholz. Hauptsächlich führt der Weg durch den Staatsforst Burgholz mit seinem wundervollen Arboretum. Die Sammlung von Bäumen aus der ganzen Welt die hier stehen ist in dieser Form einzigartig und in Deutschland kein zweites Mal zu finden.
An der Kaisereiche haben wir für dieses Mal Schluss gemacht, unsere Füße wurden immer schwerer.  🙂

Advertisements

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s