Keinen Bock auf den Blog

Ja, ich habe schon lange nichts mehr hören lassen. Im Moment ist einfach die Luft bei mir raus, ich habe keine Lust mir die Mühe zu machen über jeden Pups zu schreiben. Momentan bin ich ein bisschen eingeigelt und das ist auch völlig okay soweit. Ich bin viel daheim, schreibe an meinem Unikram und bin in der übrigen Zeit damit beschäftigt an unserem Nest zu pfeilen und es sommerfein zu machen. Also was Einrichtungen und Deko angeht, aufräumen ist mehr so dass Ding vom Mann.
Abnehmen? Sport? Ernährung?
– Joa. Denke ich viel drüber nach, zieht mich aber eigentlich nur runter. Auch hier habe ich momentan die Nase voll. Das Leben ist zu kurz um sich alles zu verkneifen.
Soweit. Die Tage zeige ich euch noch, was aus der Prinzessin und dem Froschkönig geworden ist.

Advertisements

2 Kommentare zu “Keinen Bock auf den Blog

  1. Ich hab mich schon gewundert, wo das Schneckchen ist!
    Nun weiß ich es. 🙂 Solche Phasen gibt es immer wieder. Kenn ich auch. Also lass Blog Blog sein. 😉
    Viele Grüße!

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s