Blutwerte der Veggieschnecke

Ich hatte ja angekündigt, dass ich nach dem ersten halben Jahr Vegetarismus mal Blut abgeben wollte um zu sehen, wie gut mir das bekommt und ob sich irgendwelche der doch immer so überdeutlich von Fleischfressern proklamierten und von Newbies gefürchteten Mangelerscheinungen eingeschlichen haben könnten. Gerade Vitamin B12 und Eisen sind ja immer die Stoffe die Vegetariern als erstes abhanden kommen sollen.
Mein Hautarzt zapfte fleißig Blut für ein Blutbild plus, er nuschelte was von Harnwert und Vitaminspiegel und freute sich scheinbar ein bisschen, weil er die neuen Werte mit dem letzten Blutbild von vor fast genau einem Jahr vergleichen konnte. Am Montag könnte ich anrufen um zu erfahren, wie’s ums Schnecknblut steht.
Er war begeistert. Und ich überrascht. Alle meine Werte haben sich im Vergleich zum Vorjahr verbessert. Ich habe sogar mehr Eisen und Vitamin B12 im Blut als vorher. Und nein, ich nehme keinerlei Nahrungsergänzungsmittel. Dazu haben sich mein Cholesterinwert und meine Leberwerte verbessert.
Wenn das mal nicht ein dickes Plus auf der Pro-Veggie-Liste ist, dann weiß ich es auch nicht 😀

Advertisements

3 Kommentare zu “Blutwerte der Veggieschnecke

  1. Das klingt doch super!! Ich hab zum Bsp einen VB12 Mangel obwohl ich Fleisch & ansonsten auch sehr ausgewogen esse. Ich mach nun wieder eine VB12-Kur mit 8 Spritzen. Demnächst darf ich mich dann einer Magenspiegelung unterziehen. Mein Magen kann das VB12 wohl nicht aus der Nahrung ziehen

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s