Rosenkohl-Tarte

image

Ich LIEBE Rosenkohl, für mich ist es eines der leckersten Gemüse der Welt und ich kann die eiserne Front gegen die kleinen Kohlköpfe gar nicht nachvollziehen. Letzten Donnerstag hatte ich meine liebe Miss K. zu Gast um einen Abend zu schmausen und unserem einem unserer vielen gemeinsamen Laster zu fröhnen, dem Trash-/Kultfilm. Eigentlich war es geplant, in Anlehnung an meine letzte Hausarbeit, M- Eine Stadt sucht einen Mörder zu schauen, aber ich habe die DVD verschlunzt.

Stattdessen schauten wir Ghostbusters I. Kein schlechter Tausch wie ich finde, ein Film den man immer wieder schauen kann. Dazu gab es diese kleine Köstlichkeit, die mir zwar den Ofen völlig versaute, diesen Umstand jedoch mit glorreicher Herrlichkeit wettmachte: Rosenkohl- Tarte!

Ein Mürbeteigboden belegt mit vorgegarten Köhlchen, ertränkt in einer Bergkäse-Ei-Sahnemasse, bestreut mit Haselnuss. Rezept gibt es hier.

Nachkochen empfohlen!

image

Advertisements

3 Kommentare zu “Rosenkohl-Tarte

    • Das ist auch richtig richtig richtig (und so weiter) lecker. Und so super schnell gemacht! Ich hab da einen super tollen Bergkäse reingerieben der einfach den besten Geschmack aller Zeiten lieferte! Hach *schwärm*

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s