Hänsel und Gretel- Hexenjäger

image

Moviegod.de


Freitag war Mädelsabend und wir gaben uns die Vorpremiere von Hänsel und Gretel-Hexenjäger im Wuppertaler Cinemaxx.
Es war großartig! Wie schon öfter erwähnt, mag ich Trashfilme sehr gerne- und ich wurde nicht enttäuscht!
Hänsel und Gretel werden als Kinder von ihrem Vater im Wald ausgesetzt, finden im Wald eine Hütte aus Lebkuchen und die dazugehörige Hexe, welche in ihrem Backofen landet. Ihr kennt das Märchen ja. Doch ist die Geschichte hier nicht zu Ende, sondern geht erst richtig los, denn die Geschwister haben Blut geleckt und werden zu Europas Hexenjägern Nummer eins. Ihre Bilanz ist erstaunlich 🙂
Als in Augsburg immer mehr Kinder verschwinden, werden die beiden zur Hilfe gerufen und decken nicht nur eine große Verschwörung auf, sondern erfahren auch eine Menge über sich selbst.
Der Film ist actiongeladen, spannend, hat eine tolle Story mit mehr oder weniger überraschenden Wendungen und ist gewürzt mit ordentlich Humor. Nicht zuletzt ist die Besetzung mit Jeremy Renner und Gemma Arterton ein absoluter Augenschmaus 😉
Den Film in 3D zu sehen ist- leider einmal mehr- völlig unnötig und sogar störend. Durch die schnellen Actionszenen verschwimmt das Bild vor Augen und alles fließt ineinander. Wer also den Film genießen möchte, wählt besser 2D.
Die Moral von der Geschicht: Don’t eat the fucking Candy!

Advertisements

4 Kommentare zu “Hänsel und Gretel- Hexenjäger

  1. Ich fand den Film auch sehr unterhaltsam, trotz der in meinen Augen recht dümmlichen Story (in dem Punkt muss ich dir nämlich widersprechen). Die Idee, das Märchen weiterzuspinnen, fand ich zwar großartig, aber danach war es ein 08/15-Actionfilm mit stereotypischen Kampfszenen und Figuren. Mir kam es sogar so vor, als wollten sie an einer Stelle „King Kong“ kopieren (vielleicht erinnerst du dich). Aber trotz allem: Sehr cooler Film!

    • 😀 Ja, ich weiß welche Szene du meinst, ich hatte da eine ähnliche Assoziation! gestört hat es mich aber nicht. Ich hatte so gut wie keine Erwartungen an die Story, war sogar auf wesentlich schlimmeres gefasst. Und dafür war´s wirklich super 😉

      Wenn ich mir so das Kinoprogramm ansehe, stehen mir teure Tage ins Haus….Les Misérables, Warm Bodys, OZ…..uiuiui….

      • Ich denke, vor allem Oz wird reinknallen, bei allem, was man davon schon gesehen hat. Warm Bodies könnte zu sehr wie Twilight sein, und Les Misérables werde ich sicher erst auf DVD schauen, wenn’s rauskommt.

        • Warm Bodies wird- so befürchte ich- ein absoluter Reinfall. Dafür war das Buch zu gut. Und der Trailer zu schlecht. Les Misérables ist denke ich Pflichtprogramm, wobei ich singende Menschen nur schwer ertragen kann….all meine Hoffnung ruht also auf Oz….vor allem weil ich James Franco sehr mag.

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s