London 9: Der Tower und Chinatown

image

Da die beiden Hörnchen den Tower schon einmal besichtigt haben und der Eintritt mit £17,20 pro Student nicht sonderlich günstig ist, trennten wir uns am Dienstag auf und der Mann und ich zuckelten allein in aller Frühe zu der alten Feste.

image

Da wir mit einem riesen Andrang gerechnet hatten, waren wir schon kurz nach Öffnung da und nahezu die Ersten. Wir stromerten erst allein ein bisschen umher und schlossen uns dann der Führung eines Beefeaters an, der uns wirklich amüsant die blutige Geschichte des Towers näher brachte.

image

Da alles super restauriert und gepflegt ist, kann man sich kaum vorstellen, wie viele grauselige Grausamkeiten sich hier in den letzten 900 Jahren abgespielt haben. Ein Highlight war natürlich die Ausstellung aller Kronjuwelen. Sehr hübsch, sehr viel Bling Bling.

image

Für mich gab es nach dem Besuch ein leckeres Softeis. Sooo cremig, das gibts bei uns gar nicht. Wir trafen die anderen beiden schließlich am Oxford Circus wieder und machen uns auf nach Soho/ Chinatown. Schließlich gabs dann Fastfood und einen Besuch im M&M Store.
In England gibt es bei Burger King übrigens einen super Automaten für die Getränke. Man kann hier selber zusammenstellen, welche Geschmacksrichtung Cola, Fanta& Co. haben sollen. Wirklich witzig!
Danach gings ins Hostel. Langsam aber doch schwanden die Kräfte.

Advertisements

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s