London 1: Die Ankunft

image

Gut, dass die Männer so panisch waren den Flug zu verpassen und meinen Schwiegervater gebeten hatten, eine halbe Stunde eher uu kommen, denn gleich nachdem wir schlafen gegangen waren, muss es zu schneien begonnen haben. So konnten wir entspannt nach Köln-Bonn fahren, trotz Schneegestöbers. Wir waren mit die ersten am Flughafen und konnten so problemlos und schnell unsere Koffer aufgeben. Ich hab den kleinsten und leichtesten mit Knapp 7 Kilo…..irgendwas mache ich falsch….ein kleines Frühstück, ein paar Kippchen und nen Kaffee später ging es auch schon fast los, erst mussten jedoch die Tragflächen enteist werden. Abgesehen von einer penetranten Mitreisenden.

image

In Stensted angekommen hatten wir kaltes, aber sonniges Wetter. Da wir früher als gedacht durch waren (You guys wanna stay in the terminal or cross the border to UK?!), konnten wir problemlos einen Bus früher nach London rein nehmen. Den Shuttleservice hatten wir vorab gebucht. In London angelommen, Oystercard gekauft und direkt in die Ubahn geschmissen um zum Generator Hostel zubkommen. Da unser Zimmer noch nicht ferig war, haben wir die Koffer eingeschlossen und sind losgezogen.

image

Wir fuhren nach Camden Stables, dem alten Pferdemarkt, bzw. den Stallungen in denen dieTierärzte früher waren. Heute kann man dort shoppen nach Lust und Laune, viel handgemachtes und viel Second Hand. Allerdings ist Second Hand dort seeeehr teuer. Ich sah ein wundervolles Hosenkleid aus den 60ern, aber abgesehen davon, dass ich kaum reingepasst hätte, wäre es sicher unbezahlbar gewesen.

image
Von dort gings Richtung Tower Bridge, das Embankment lang, am globe vorbei, über die Milleniumbridge zur St. Pauls Cathedral bis zur nächsten U-Bahnstation. Von dort rüber nach Westminster, den Big Ben und die Houses of Parliament bewundern. Rasule hatte auch Spaß. Ab sofort muss sie in den Schrank wenn wir unterwegs sind.

Jetzt Bier, Cider und Abendessen. Dann Bett.

image

Advertisements

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s