Joa, war knapp

Weltuntergang hab ich mir ja spannender vorgestellt. Irgendwie. Für mich war der Tag stressig. Erst war ich beim Arzt, dann in der Stadt, dann Heim und wieder mit dem Mann in den Supermarkt. Natürlich haben wir die Hälfte vergessen. Nach einem Mittagessen aus Frika und Kartoffelgratin (fettig und böse, aber einfach geil) habe ich erstmal einen Mittagsschlaf gemacht. War das großartig! Sollte man jeden Tag machen!
image

Danach musste ich aber natürlich nochmal los. In der Stadt wars grausig. Anstrengend. Wuselig. Daheim gabs Nudeln mit Tomate und Mozarella light. Jetzt das Staffelfinale der Borgias und weiteres Weihnachtsgewusel.

Ich habe übrigens im Auge mir die Haare zu tönen. Von blond zu Kupfergoldblond. Also rotstichig. Ich denke ich werde das nach den Feiertagen mal ins Auge fassen….

Advertisements

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s