Zombiephobie

Ich habe eine sehr ausgepräge Angst vor Zombies. Albern oder? Aber der Gedanke daran lässt mich schaudern und nichts verursacht mir schneller Albträume als Zombiefilme. Ja gut, um ehrlich zu sein bin ich was den gesamten Horrorsektor angeht ziemlich leicht zu beeindrucken….aber Zombies sind da einfach das schlimmste.

Vielleicht liegt es daran, dass ich die Vorstellung von Ausrottung durch virale Infektion als wahrscheinlichstes Ende der Menschheit ansehe. Das klingt für mich einfach logisch. Irgendein gezüchteter Virus, der aus irgendeinem Labor ausbricht und sich dann rasend schnell in dieser hyper-globalisierten Welt ausbreitet.

Der Mann wirft an dieser Stelle immer gerne ein, dass die Menschen dann wohl einfach sterben werden, die Möglichkeit einer postmortalen Wandlung in einen Zombie aber schlicht Unfug ist. Sagt er so einfach….was weiß er denn schon? 😀

Um meiner Zombiephobie schrittweise entgegen zu wirken, versuche ich mich durch den Konsum von entsprechenden Medien zu desensibilisieren. Ich schaute in den vergangenen Wochen mit Miss K. und ihrem Göttergatten H. alle Teile von Resident Evil.

Vorgestern Nacht hörte ich dann mit dem Mann zusammen das Hörspiel Die Infektion vom WDR aus dem Jahr 2010. Quasi zum Einschlafen. Wirklich super spannend und richtig gut produziert. Wenn sich jemand fragt, wo die ganzen GEZ Gebühren landen (ZDF und ARD können die Gelder nicht bekommen haben wenn man sich das Programm ansieht): Eindeutig in den Hörspielproduktionen der Öffentlich-Rechtlichen. Die sind nämlich eigentlich immer sehr gut. Hier wird in 55 Minuten dargestellt, was passiert, wenn ein Virus in einer Deutschen Großstadt ausbricht. In Köln, wo auch sonst. Wäre auch meine erste Wahl zur Vernichtung der Menschheit 😀

Wer selber reinhören möchte, der kann das hier tun.

Advertisements

10 Kommentare zu “Zombiephobie

  1. Vielen Dank für den Hörspieltipp, werde ich mir sicher bei Gelegenheit mal anhören.
    Ich weiß allerdings nicht, ob es eine gute Idee ist, mit Zombie-Angst Zombie-Filme zu schauen. Das macht doch die Angst nur noch größer. Meine Frau zum Beispiel hält sich bewusst fern von Horror aller Art. Was dann natürlich bedeutet, dass ich mir derlei Filme allein anschauen muss. :-/

    • Hör auf jeden Fall rein, es lohnt sich. Und 55 Minuten sind ja jetzt auch nicht abendfüllend. Wie gesagt, ich versuche mir nach und nach die Angst zu nehmen…ist ja auch eigentlich ziemlich albern…zur Not kann ich mir aus den Filmen vielleicht ein paar Tipps abgucken, wie ich die Zombie-Apokalypse überleben kann 😀

      • 🙂
        Gibt es eigentlich irgendeinen Film dieser Art, der am Ende ein positives Gefühl hinterlässt? So in der Art: Die Zombies verlieren, die Menschen, die jetzt noch leben, haben’s geschafft?

        • 28 Days later in irgendeiner Art….aber auch irgendwie wieder nicht….:D
          Ich bin sehr gespannt auf „World War Z“, Verfilmung des gleichnamigen Romans von Max Brooks….wurde mit Brad Pitt verfilmt und kommt wohl im nächsten Jahr. Ich muss mal zusehen, dass ich das Buch bis dahin gelesen habe, aber der Trailer bumst schon gewaltig. Stellen sich mir alle Nackenhaare auf 😀

          • Den fand ich auch heftig. Aber daran, dass Brad Pitt in einem Zombiefilm mitspielt, erkennt man doch, wie sehr das Thema im Mainstream angekommen ist. Dauert nicht mehr lange, dann ist es tot (= ungewolltes Wortspiel).

  2. Und ich dachte immer, ich wäre allein mit der Zombiephobie!

    Ich finde das auch so zwingend logisch mit der Infektion etc. dass ich manchmal abends im Bett die Augen so weit –> O_O aufreiße und denke: „Mist, Mist, Mist! Du solltest mehr Konserven kaufen und ne Flinte wär auch ganz gut! VERSCHANZEN! VERSCHANZEN!“

    😀

  3. Pingback: Doomsday! | Frau Yu

  4. Pingback: Max Brooks- Operation Zombie « Schneckspeck- weniger Speck, mehr Schneck!

  5. Pingback: Was so gesucht wurde in den letzten 30 Tagen…. | Schneckspeck- weniger Speck, mehr Schneck!

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s