Rund um Wuppertal

Heute gab es nur ein Ziel: Entspannen! Zeit für mich nehmen und nutzen! Und das habe ich getan. Ich hab meine Mutter geschnappt und bin mit ihr, dem Wokstoff und mit dem Wokstoff seine Holde ( oh du wunderbares Ruhrdeutsch) wandern gegangen. Die Zwei haben schon vor einer Weile mit dem Wanderweg Rund um Wuppertal angefangen und wir sind eine halve Etappe mitgegangen. Halb nur, weil der Regen doch recht stark wurde ( und Mutter nach Futter schrie, diese nervige Ziege 😀 ). Hier die Strecke:

image

Ein ganz gutes Stück denke ich. Natürlich habe ich auch schöne Bilder gemacht. Dad Bergische Land ist einfach einer der schönsten Flecken auf der Welt und ich bin immer wieder neu verliebt in meine Heimat!

image

image

image

Jetzt geht es in die Heia- extra früh, damit ich noch dem Prasseln des Regens auf dem Gerüst vor dem Haus lauschen kann. ( Ja, seit gestern haben wir ein Gerüst. Es wird also noch lauter. Auh auf unserem Balkon wurden Teile davon aufgestellt….meine armen Blumen…nervig!)

Advertisements

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s