Munchkin und Fritz Cola

Neben dem Kuchenkrieg lief ein anderer: Munchkin!

image

Wer das Spiel kennt, der weiß, was ich meine. Wer es nicht weiß, sollte seinen Steuerberater fragen.
Dazu gab es die verarsche des Jahres: Fritz Cola Stevia.

image

Erst war ich begeistert, sowohl von der Idee, dem Design, dem Geschmack. Dann sah ich, was das für ein Nepp das eigentlich ist. Denn trotz Stevia enthält die Suppe noch ordentlich Zucker. Sehr schade!

Advertisements

2 Kommentare zu “Munchkin und Fritz Cola

  1. Irgendwie kriegen die das mit Stevia nicht so richtig hin. Erst behaupten sie, es wäre der neue Zucker (nur ohne Kalorien), und dann machen sie doch noch Zucker in die Cola. Alles sehr seltsam.

    • Ich finde das auch sehr schade…habe selber Stevia zu Hause und süße meinen Tee schon eine ganze Weile damit. Es schmeckt zwar etwas anders, aber nicht unangenehm. Eine Freundin sagte heute auf Facebook, dass es wohl eine Verordnung gibt, nach der nur ein gewisser Prozentsatz an Stevia Lebensmitteln zugegeben werden darf, auf Grund fehlender Langzeitstudien….naja, warten wir mal ab, vielleicht wirds ja noch…

Dein Senf dazu:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s